Ihr Inneres Team ist immer aktiv. Sie können jederzeit Kontakt mit ihm aufnehmen. Sie machen sich bewusst, was Sie bewegt, um welches Thema oder um welche Situation es Ihnen geht. Dann schauen Sie nach, wer im Team präsent ist, welche inneren Stimmen sich melden, und was sie Ihnen zu sagen haben.

Oft sind das mehrere innere Anteile. Je nachdem sind sie miteinander im Einklang, oder aber sie stehen im Konflikt und können sich vielleicht nicht einigen. Wer steht im Vordergrund und dominiert? Wie schaut die aktuelle innere Konstellation zum Thema aus? Ihr Coach kann Sie dabei begleiten und unterstützen.

Häufig ist es eine gute Idee, in einen Austausch mit den inneren Anteilen zu gehen: Sei es über den intensiven Dialog mit einzelnen inneren Akteuren oder aber mit einer Besprechung, einem Meeting des ganzen Teams, das zu diesem Thema aktiv ist. So entsteht innere Klarheit und es fallen wichtige Entscheidungen.

Illustration der Seite: Hermann Wolf, Memmingen

Seminarangebot zum Thema Inneres Team

Das Konzept des Inneren Teams erkunden – und mich selbst

28.10 bis 1.11.2020

Wären es nur zwei, dann kämen wir wohl ganz gut mit uns zurecht. Doch viele, ganz unterschiedliche „Seelen" wohnen, ach, in unserem Inneren! Und wenn´s draußen problematisch wird, verlieren wir im Durcheinander leicht die Übersicht.
Die Chairperson ringt um Leitung und stürzt – gelingt dies nicht, prompt in die Krise. Führerlos kämpfen dann die Team-Mitglieder um die Herrschaft, und ICH trudle, fühl' mich außer mir, zerrissen, hilflos. Gar nicht gut! - Wie gelingt es mir, die Führung wieder zu erlangen? Wer sind sie eigentlich, diese inneren Akteure? Wie kann ich sie befrieden und zum Team entwickeln?