20. bis 24. April 2022

Für viele berufliche Tätigkeitsfelder ist Beratungskompetenz zur Schlüsselqualifikation geworden. Viele Fach- und Führungsaufgaben schließen heute beratende Aspekte ein. Entscheidend ist es dabei, einen Rahmen für Vertrauen und lebendigen Kontakt zu schaffen und gemeinsam mit der rat- suchenden Person einen klärenden und ermutigenden Prozess zu gestalten: In der Sache, für die Beziehungen und vor allem für den Menschen, der unsere Unterstützung sucht.

In den letzten Jahren ist viel geschehen, um das Modell der TZI zu einem professionellen Beratungskonzept zu entwickeln. Wir geben einen Überblick über die Grundlagen der TZI-Beratung: Leitungskonzept, Strukturen, die öffnende Arbeit mit Themen und den Coaching-Prozess.

Dieser erprobte Kurs ist ein Angebot für BeraterInnen, Leitungskräfte, Betriebsräte, Pädagoginnen, PfarrerInnen, zu deren Aufgaben die persönliche und fachliche Beratung und das Coaching gehören. Gute theoretische Grundlagen (mit ausführlichen Unterlagen), praktische Übung und persönliches Feed-back sind die wesentlichen Elemente, um mit TZI lebendige, hilfreiche Beratungsprozesse zu erproben und zu gestalten.

Dieser Kurs kann auch als Aufbaukurs (A) anerkannt werden.
Der Kurs legt die Basis für den Einstieg in die TZI-Coaching Qualifikation. Ein neuer Durchgang beginnt im Herbst 2022
(www.tci-living-learning.org).

Leitung: Arnulf Greimel und Elfriede Wollmann-Köthe
Ort: Bildungshaus St. Martin, Starnberger See Klosterhof 8, 82347 Bernried, Tel.: 08158 - 2550
Termine: 20. – 24. April 2022
Kurskosten: Sonderpreis für Kurzentschlossene: € 400 €, Pensionskosten Einzelzimmer/Vollpension ca. 90,00 €
Anmeldung: bis 13. März 2022 anmelden unter https://www.tci-living-learning.org
Rückfragen: Arnulf Greimel Dipl.-Päd., Coach & Mediator, OE-Berater, TZI-Lehrbeauftragter
  Mobil: +49 (0)171 / 508 75 10, www.pro-greimel.de